Home > Prepaid-Tarife im Vergleich: Finden Sie jetzt den passenden Handytarif

Prepaid-Tarife im Vergleich: Finden Sie jetzt den passenden Handytarif

Die besten Prepaid Tarife im Vergleich bei TopChecker.de
Ein toller Handytarif ganz ohne Fixkosten, das bietet dir ein Tarif mit Prepaid Variante. Wer nicht unbedingt auf einen teuren Handyvertrag mit AllNet-Flat angewiesen ist und nur gelegentlich telefoniert oder mal schnell was im Internet nachschaut der ist mit einem Prepaid-Handytarif bestens bedient. Die Vorteile werden schnell klar, man hat die Möglichkeit ein vorgegebenes Budget auf die Handykarte zu laden und somit seine Ausgaben für Mobilfunk immer im Blick. Von dieser Option profitieren auch Leute mit negativen Schufa-Einträgen und Minderjährige/Kinder, denn jetzt bietet sich die Möglichkeit für diese Gruppe ein Handy im vollem Umfang zu nutzen. Die Prepaidtarife enthalten keine Laufzeitbindung und sind somit besonders attraktiv für Leute, die sich nicht an einen Handyvertrag über längere Zeit binden möchten. Jetzt einfach verschiedene Mobilfunkanbieter und deren Prepaidtarife vergleichen.

Viel Erfolg wünscht,
das Team von TopChecker.de

Prepaid Handytarif Vergleich: Alle Kosten immer im Blick!
Hier gibt es günstige und gute Prepaidtarife, die nur gefunden werden müssen. Wir helfen euch bei der Suche und steuern das Ziel an: Ein Prepaidtarif ganz nach euren Wünschen!
So findest du dein Prepaidangebot im Tarifvergleich
  • Wähle dein gewünschtes Datenvolumen und Telefonminuten im Filter
  • Nutze die Filter um den Prepaidtarif anzupassen und vergleiche die aktuellen Angebote (Tarife werden stetig aktualisiert)
  • Die Ergebnisliste zeigt passende Prepaid-Angebote. Über den Button „Zum Tarif“ gelangst du sofort zu dem Prepaid Mobilfunk-Anbieter
Prepaid-Handytarif jetzt finden im Vergleich mit TopChecker.de



Handytarife Prepaid: Das sollten Sie über über Prepaidangebote wissen

In diesem Beitrag möchte ich dir näher bringen was genau ein Prepaid Vertrag ist und weshalb du auf jeden Fall einen Prepaid Vergleich machen solltest. Ich kann dir aus meiner Erfahrung sagen, dass wenn du einen Prepaid Preisvergleich machst, dass du auf jeden Fall viel Geld am Ende des Tages sparen wirst. Denn das Prepaid Modell wird hauptsächlich über SIM Karten für mobile Telefone genutzt. Du solltest wissen, dass es in Deutschland etliche Prepaid Anbieter, wie Aldi Talk, Ja Mobil, Congstar und viele Andere gibt. Daher solltest du dich auf jeden Fall über die Vor- und Nachteile einzelner Mobilfunkanbieter informieren.

Das Besondere an einem Prepaid Angebot ist folgendes: Wenn du dir eine Prepaid-Karte holst und diese beispielsweise 10 Euro kostet, hast du automatisch noch zusätzlich 10 € auf deiner SIM-Karte. Der Begriff Prepaid kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „Vorkasse“. Das beste am Prepaid ist, dass du als Kunde das Guthaben im Voraus bezahlst. Du hast die volle Kontrolle über deine Ausgaben und kannst dir dein persönliches Limit für das Telefonverhalten setzen.

Die Basis der Prepaid-Handytarife

Warum sind diese Handytarife eigentlich so wichtig geworden und warum wurden sie eingeführt? Viele Mobilfunkunternehmen ermöglichen ihren Kunden einen kontrollierbaren Handytarif der auch von jüngeren Leuten und evtl. Nutzern mit negativer Schufa genutzt werden kann. Um genau diesen Leuten einen passenden Tarif anzubieten haben die Prepaid-Handytarife sich immer weiterentwickelt. Mittlerweile fest etabliert auf dem Mobilfunkmarkt avancieren die günstigen Prepaid-Tarife zu einem beliebten Bezahlmodell für die Smartphonenutzer. Viele Mobil-Discounter bieten immer günstigerer Prepaid-Mobilfunktarife an, diese können sich nach einem ausgiebigen Vergleich für den Kunden lohnen.

Welcher Nutzer sollte über ein Prepaid Angebot nachdenken?

Wenn du in Zukunft den Gedanken haben solltest lieber ein Prepaid-Handy zu haben, werde ich dir auflisten, welche Vorteile dir ein Prepaid Angebot ermöglichen kann. Denn einer der größten Faktoren, weshalb sich immer mehr Menschen lieber für einen Prepaid Angebot entscheiden, ist die Tatsache, dass du mit einem Prepaid Angebot viel Geld sparen kannst. Zusätzlich bieten die Prepaid Anbieter oftmals günstige Flatrates an, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest.

Ein weiterer Faktor, weshalb sich immer mehr Kunden für einen günstigen Prepaid Handytarif entscheiden, ist nämlich das wichtige Detail, dass du mit einem Prepaid Angebot keinerlei Vertragslaufzeit hast. Wenn du also eines Tages keine Lust mehr haben solltest dein Prepaid Angebot zu finanzieren, kannst du auch jederzeit auf das Prepaid Angebot verzichten. Bei einem Vertragshandy besteht diese Möglichkeit leider nicht, was dazu führen könnte, dass dein Konto unnötig belastet wird.

Wenn du dich zu einem Prepaidtarif entscheiden solltest, hast du den immensen Vorteil, dass du deine Kosten genauestens kontrollieren kannst. Denn oftmals haben Verträge den großen Nachteil, dass man sein Datenvolumen beispielsweise zu stark beansprucht und ab einem gewissen Zeitraum noch zusätzlich draufzahlen muss. Bei einem Prepaid Angebot hast du dieses Problem jedoch nicht! Sollte dein Guthaben eines Tages zu Neige gehen und du gar keine Geldmittel auf deinem Prepaid Konto hast, hast du auch automatisch nicht mehr das Problem, dass zusätzliche Kosten entstehen können.

Prepaid für Kinder und Jugendliche – Die richtigen Handytarife

Kinder und Jugendliche sollen auf jeden Fall ihr eigenes Handy haben. Dies schon allein deswegen, um zu jeder Zeit erreichbar zu sein und im Notfall Hilfe holen zu können. Außerdem verständigen sich die jungen Leute auf diese Weise gerne, um sich zu verabreden, Hausaufgaben zu vergleichen und vieles weitere mehr. Smartphone muss heute einfach sein! Aber sicher sollen die entstehenden Kosten für Telefonate und das Surfen im Internet nicht ins Uferlose ausarten. Für diese Fälle ist ein Handy mit Prepaid-Tarif sehr sinnvoll. Zuerst wird eine gewisse Summe an den Mobilfunkanbieter gezahlt und dann kann diese verbraucht werden. Man kann für jeden Monat eine bestimmte Summe für die Aufladung vereinbaren, was besonders für die Internetfunktion sinnvoll ist. Hier könnte eine Flatrate vereinbart werden, wobei nach Verbrauch des Grundtarifs ein langsames Surfen immer noch möglich ist. Daneben gibt es die Möglichkeit, sich bei jeder Aufladung neu zu überlegen, wie viel Geld für den Besuch des Internets oder zum Telefonieren zur Verfügung stehen soll. Ist der Betrag aufgebraucht, kann der Nutzer auf jeden Fall noch im besonderen Fall mit seinem Handy den Notruf auslösen. Viele Eltern stellen sich die Frage: Ab wann soll ich einen Handyvertrag für das Kind abschließen? Die Antwort muss sich hier jeder selbst geben, der perfekte Einstieg wäre aber ein Kindergerechtes Handy mit einenm günstigen Prepaid-Handytarif.